Band
OYCE Band

Sound

Am treffendsten lässt sich der OYCE Sound – großteils selbstkomponierte Songs – als eine Mischung aus Pop und Rock beschreiben. Rockige Gitarren, ohrwurmtaugliche Gesangsmelodien untermalt mit E-Geige-Klängen und das Ganze mit dem für OYCE bekannten Stil, nicht jeden Song so ganz Ernst zu nehmen. Soll heißen: Neben tiefgründigen, philosophisch angehauchten Texten bleibt immer noch Platz für Humoriges. Ein OYCE Konzert wird nicht so schnell langweilig, weil kein Song dem anderen gleicht. OYCE eben! (OYCE = Unterländer Dialekt für “Alles”)

Seit ihrer Gründung 1991 hat die Band rund um die drei Rock-Barden Drummer Steff Malleier, Bassman JH Huter und dem Leadsänger und Gitarristen Alexander „Jungle“ Osl einige Umbesetzungen miterlebt. Mit dem Zugang der E-Geige von Kate Neuschmid wurde ihre Musik noch facettenreicher, die Aufnahme des Gitarristen Jürgen Achhorner vervollständigte die Besetzung.

Highlights

  • Vorband von „Fools Garden“, Kongresshauseröffnung Innsbruck
  • 1. Platz Kufa-Bandkontest 1999 in Kufstein
  • CD-Produktion im „Alkbottle“-Studio in Wien, 2000
  • Vorband von „Die schröders“ beim Woodstock Revival 2009 in Oberösterreich
  • Vorband von „Edenbridge“ und „Serenity“ in Wörgl
  • Videoproduktion „i touch your soul“ mit londons Newcomer-Regisseur Berny Kellerer, 2002
  • 3. Platz beim Tiroler Bandcontest „Tirol Rockt“ 2014
  • Generalüberholung Proberaum 2019 (Ja, auch das ist ein Highlight!)
  • GOOD BYE 19 mit SANKRA und FELS, Stagebar Komma Wörgl, 2019
Impressum